Busreisen

8-Tages-Busreise: Apulien-Land der Trulli

22.03.2024 - 29.03.2024 (8 Tage)

Apulien, Italien

Abfahrt: Kärnten, Niederösterreich, Steiermark, Wien

Im Reisepreis enthalten:

  • 8-Tages-Busreise
  • 2 x Zwischenübernachtung/Frühstück im Mittelklassehotel im Raum Rimini
  • 5 x Übernachtung/Frühstück im 4* Hotel im Raum Brindisi (z.B. 4* Hotel Plaia* Hotel Incanto,* Hotel La Fontanina oder gleichwertig)
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Ausflug San Giovanni Rotondo auf der Gargano Halbinsel
  • Ausflug Bari – Polignano a Mare
  • Ausflug Alberobello – Matera
  • Ausflug Lecce – Otranto
  • Ausflug Oria – Gallipoli – Capo S. Maria di Leuca
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Rimini

p.Person ab 699,00 EUR

Reiseverlauf

Apulien
Eine erlebnisreiche Reise durch das Land der Trulli

Im Herzen des Mittelmeeres gelegen, ist Apulien reich an traumhafter Natur, Jahrtausende alter Geschichte und einer reichen Kultur. Zu Apulien gehören die Trulli. Man findet sie nicht nur in Alberobello, obwohl in dem Ort die meisten dieser runden Häuser dicht gedrängt stehen. Mitten in den Olivenhainen und auf den Feldern stehen wie kleine Inseln die gut erhaltenen und bewirtschafteten Trulli.

1. Tag: Österreich – Raum Rimini:
Anreise im modernen Fernreisebus zur Zwischenübernachtung im Raum Rimini.

2. Tag: Raum Rimini – San Giovanni Rotondo – Siponto – Raum Brindisi:
Fahrt entlang der Küste nach San Giovanni Rotondo auf der Gargano Halbinsel, die Wirkungsstätte des 2002 heiliggesprochenen Wunderheilers Padre Pio. Besuch der Basilica di Padre Pio. Weiterfahrt über Siponto ins Hotel im Raum Brindisi. Zimmerbezug und Übernachtung.

3. Tag: Castel del Monte – Bari – Polignano a Mare:
Ausflug zum Lieblingsschloss des Hohenstaufers Friedrich des Zweiten, „Castel del Monte“. Weiterfahrt nach Bari, der Hauptstadt der Region. Das historische Zentrum liegt auf einer Halbinsel. Auf der Stadtmauer kann man entlanggehen, man hat einen schönen Blick über den Hafen. Die Altstadt ist ein Gewirr von Gassen, die wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Basilika des Heiligen Nikolaus. Weiterfahrt nach Polignano a Mare, es liegt auf einem atemberaubenden Felsen über dem kristallklaren Meer. Typisch sind die durch die Brandung wie Käse durchlöcherten Felsen mit den Grotten, in die man vom Meer aus hineinfahren kann und sich dann unter Polignano befindet. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

4. Tag: Alberobello – Matera:
Die „Case a Trulli“ sind das Markenzeichen von Alberobello. Die runden Häuser sind aus dem Kalkstein des Gebietes Murge im Trockenbaustil gemauert und sind nach der Bauweise der Hirten in dieser Gegend gehäuft entstanden, weil sie nicht als richtige Häuser angesehen wurden und darum steuerfrei waren. Zum Wohnen besteht ein Trulli aus mehreren Räumen, wovon jeder einzelne mit einem runden Dach versehen ist. Ein ausgeklügeltes System zur Gewinnung von Kondenswasser sorgt auch im heißen süditalienischen Sommer für frisches Wasser. In Alberobello bestehen ganze Stadtteile aus „Trullis“, der schöne Ort gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Weiterfahrt nach Matera. Die Stadt trägt unverkennbare Zeichen aus prähistorischen Zeiten. Die Sassi, wie die Höhlenwohnungen genannt werden, sind UNESCO Weltkulturerbe. Sie haben die Möglichkeit zur Erkundung der Höhlenstadt, welche bis in der 50er Jahren bewohnt war. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

5. Tag: Lecce – Otranto:
Lecce wird als das „Florenz des Südens“ bezeichnet. Die schönen Gebäude im Lecceser Barockstil sind eine echte Attraktion. Die Stadt ist reich an Sehenswürdigkeiten mit Kunstwerken und Zeugnissen der römischen, mittelalterlichen und der Kunst der Renaissance. Das Amphitheater in der Piazza Sant’Oronzo aus der Antike wurde unter Kaiser Augustus gebaut und befindet sich mitten im Zentrum von Lecce. Otranto liegt am südöstlichen Zipfel Italiens in Apulien, die historische Altstadt befindet sich innerhalb einer mächtigen Stadtmauer und ist eine Sehenswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

6. Tag: Oria – Gallipoli – Capo S. Maria di Leuca:
Am heutigen Tag fahren Sie von Oria durch die verzauberte Landschaft der salentinischen Halbinsel durch Olivenhaine und Weingärten nach Gallípoli, einer der allerschönsten Orte Apuliens mit seiner Altstadt und den romantischen Gassen. Der Fischerort war bereits bei den Griechen und in der Antike beliebt. An der Südspitze Apuliens, am Absatz, treffen das ionische Meer und die Adria zusammen. Der Ort Santa Maria di Leuca ist ein Badeort mit Villen und eleganten Jugendstilhäusern. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

7. Tag: Raum Brindisi – Raum Rimini:
Die Fahrt führt heute zurück in den Raum Rimini zur Zwischenübernachtung.

8. Tag: Rimini – Österreich:
Nach dem Frühstück treten Sie mit schönen Bildern im Gepäck, die Heimreise zurück nach Österreich an.

Wichtige Informationen

***Vorab zubuchbar – Preis pro Person:***
7 x Abendessen: € 91,-

***Programmänderungen vorbehalten***

Inkludierte Leistungen

  • 8-Tages-Busreise
  • 2 x Zwischenübernachtung/Frühstück im Mittelklassehotel im Raum Rimini
  • 5 x Übernachtung/Frühstück im 4* Hotel im Raum Brindisi (z.B. 4* Hotel Plaia* Hotel Incanto,* Hotel La Fontanina oder gleichwertig)
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Ausflug San Giovanni Rotondo auf der Gargano Halbinsel
  • Ausflug Bari – Polignano a Mare
  • Ausflug Alberobello – Matera
  • Ausflug Lecce – Otranto
  • Ausflug Oria – Gallipoli – Capo S. Maria di Leuca
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Rimini

Im Preis nicht inbegriffen:

  • Eintritte
  • Kurtaxe

Unterkünfte/Pakete

Zimmerart Preis p.P
2 - Bett 699,00 EUR
Gesamt 699,00 EUR
Zimmerart Preis p.P
1 - Bett 797,00 EUR
Gesamt 797,00 EUR

Preise

Zimmerart Preis p.P
2 - Bett 699,00EUR
Gesamt 699,00 EUR
Zimmerart Preis p.P
1 - Bett 797,00EUR
Gesamt 797,00 EUR

Zusatzleistungen

Zusatzleistung Preis/Aufpreis p.P.
Rabatt -200,00 EUR
7x Abendessen 91,00 EUR
  • Reiseverlauf

    Reiseverlauf

    Apulien
    Eine erlebnisreiche Reise durch das Land der Trulli

    Im Herzen des Mittelmeeres gelegen, ist Apulien reich an traumhafter Natur, Jahrtausende alter Geschichte und einer reichen Kultur. Zu Apulien gehören die Trulli. Man findet sie nicht nur in Alberobello, obwohl in dem Ort die meisten dieser runden Häuser dicht gedrängt stehen. Mitten in den Olivenhainen und auf den Feldern stehen wie kleine Inseln die gut erhaltenen und bewirtschafteten Trulli.

    1. Tag: Österreich – Raum Rimini:
    Anreise im modernen Fernreisebus zur Zwischenübernachtung im Raum Rimini.

    2. Tag: Raum Rimini – San Giovanni Rotondo – Siponto – Raum Brindisi:
    Fahrt entlang der Küste nach San Giovanni Rotondo auf der Gargano Halbinsel, die Wirkungsstätte des 2002 heiliggesprochenen Wunderheilers Padre Pio. Besuch der Basilica di Padre Pio. Weiterfahrt über Siponto ins Hotel im Raum Brindisi. Zimmerbezug und Übernachtung.

    3. Tag: Castel del Monte – Bari – Polignano a Mare:
    Ausflug zum Lieblingsschloss des Hohenstaufers Friedrich des Zweiten, „Castel del Monte“. Weiterfahrt nach Bari, der Hauptstadt der Region. Das historische Zentrum liegt auf einer Halbinsel. Auf der Stadtmauer kann man entlanggehen, man hat einen schönen Blick über den Hafen. Die Altstadt ist ein Gewirr von Gassen, die wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Basilika des Heiligen Nikolaus. Weiterfahrt nach Polignano a Mare, es liegt auf einem atemberaubenden Felsen über dem kristallklaren Meer. Typisch sind die durch die Brandung wie Käse durchlöcherten Felsen mit den Grotten, in die man vom Meer aus hineinfahren kann und sich dann unter Polignano befindet. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

    4. Tag: Alberobello – Matera:
    Die „Case a Trulli“ sind das Markenzeichen von Alberobello. Die runden Häuser sind aus dem Kalkstein des Gebietes Murge im Trockenbaustil gemauert und sind nach der Bauweise der Hirten in dieser Gegend gehäuft entstanden, weil sie nicht als richtige Häuser angesehen wurden und darum steuerfrei waren. Zum Wohnen besteht ein Trulli aus mehreren Räumen, wovon jeder einzelne mit einem runden Dach versehen ist. Ein ausgeklügeltes System zur Gewinnung von Kondenswasser sorgt auch im heißen süditalienischen Sommer für frisches Wasser. In Alberobello bestehen ganze Stadtteile aus „Trullis“, der schöne Ort gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Weiterfahrt nach Matera. Die Stadt trägt unverkennbare Zeichen aus prähistorischen Zeiten. Die Sassi, wie die Höhlenwohnungen genannt werden, sind UNESCO Weltkulturerbe. Sie haben die Möglichkeit zur Erkundung der Höhlenstadt, welche bis in der 50er Jahren bewohnt war. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

    5. Tag: Lecce – Otranto:
    Lecce wird als das „Florenz des Südens“ bezeichnet. Die schönen Gebäude im Lecceser Barockstil sind eine echte Attraktion. Die Stadt ist reich an Sehenswürdigkeiten mit Kunstwerken und Zeugnissen der römischen, mittelalterlichen und der Kunst der Renaissance. Das Amphitheater in der Piazza Sant’Oronzo aus der Antike wurde unter Kaiser Augustus gebaut und befindet sich mitten im Zentrum von Lecce. Otranto liegt am südöstlichen Zipfel Italiens in Apulien, die historische Altstadt befindet sich innerhalb einer mächtigen Stadtmauer und ist eine Sehenswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

    6. Tag: Oria – Gallipoli – Capo S. Maria di Leuca:
    Am heutigen Tag fahren Sie von Oria durch die verzauberte Landschaft der salentinischen Halbinsel durch Olivenhaine und Weingärten nach Gallípoli, einer der allerschönsten Orte Apuliens mit seiner Altstadt und den romantischen Gassen. Der Fischerort war bereits bei den Griechen und in der Antike beliebt. An der Südspitze Apuliens, am Absatz, treffen das ionische Meer und die Adria zusammen. Der Ort Santa Maria di Leuca ist ein Badeort mit Villen und eleganten Jugendstilhäusern. Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung.

    7. Tag: Raum Brindisi – Raum Rimini:
    Die Fahrt führt heute zurück in den Raum Rimini zur Zwischenübernachtung.

    8. Tag: Rimini – Österreich:
    Nach dem Frühstück treten Sie mit schönen Bildern im Gepäck, die Heimreise zurück nach Österreich an.

  • Leistungen

    Inkludierte Leistungen

    • 8-Tages-Busreise
    • 2 x Zwischenübernachtung/Frühstück im Mittelklassehotel im Raum Rimini
    • 5 x Übernachtung/Frühstück im 4* Hotel im Raum Brindisi (z.B. 4* Hotel Plaia* Hotel Incanto,* Hotel La Fontanina oder gleichwertig)
    • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
    • Ausflug San Giovanni Rotondo auf der Gargano Halbinsel
    • Ausflug Bari – Polignano a Mare
    • Ausflug Alberobello – Matera
    • Ausflug Lecce – Otranto
    • Ausflug Oria – Gallipoli – Capo S. Maria di Leuca
    • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Rimini

    Im Preis nicht inbegriffen:

    • Eintritte
    • Kurtaxe

  • Unterkunft

    Unterkünfte/Pakete

    Zimmerart Preis p.P
    2 - Bett 699,00 EUR
    Gesamt 699,00 EUR
    Zimmerart Preis p.P
    1 - Bett 797,00 EUR
    Gesamt 797,00 EUR
  • Preise

    Preise

    Zimmerart Preis p.P
    2 - Bett 699,00EUR
    Gesamt 699,00 EUR
    Zimmerart Preis p.P
    1 - Bett 797,00EUR
    Gesamt 797,00 EUR

    Zusatzleistungen

    Zusatzleistung Preis/Aufpreis p.P.
    Rabatt -200,00 EUR
    7x Abendessen 91,00 EUR
  • Zahlungsbedingungen