Günstiger Reisen Sofort Buchen

Beratung & Buchung

+43 662 - 90 650 Mo.– Do. von 9 - 17 Uhr
Fr. von 9 - 15 Uhr
Reisesuche öffnen
 
 

Barcelona - Costa Brava | ab Wien - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 599,00 € pro Person

Katalonien im Osten Spaniens ist eine Welt für sich! Landschaftlich, kulinarisch, aber auch künstlerisch hat diese autonome Region Spaniens sehr viel zu bieten. An der sonnenverwöhnten Küste, der Costa Brava, fühlten sich Künstler wie Picasso, Gaudi und Dalí besonders wohl und hinterließen atemberaubende Kunst und Bauwerke. Die Hauptstadt Barcelona ist sehr stark geprägt durch unterschiedliche Vertreter des Modernismus wie Gaudí. Den Anblick des architektonischen Meisterwerkes - der Sagrada Familia - werden Sie nie wieder vergessen! Aber auch landschaftlich hat Katalonien einiges zu bieten. Während zweier Ausflüge (optional) lernen Sie auch die Weinregion Penedès und die Berglandschaft um Montserrat kennen.


1. Tag: Wien - Barcelona – Costa Brava
Linienflug nach Barcelona und Empfang durch die deutschsprechende Reiseleitung. Weiterfahrt zum Hotel an die Costa Brava. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Barcelona

Ganztagesausflug nach Barcelona mit Stadtbesichtigung. Um Barcelona kennen zu lernen, starten Sie zu einer Panorama-Stadtrundfahrt. Die Fahrt führt Sie über die Placa Espana, vorbei an Montjuic, Sie sehen den Anell Olimpic und machen auch am Aussichtspunkt Mirador del Alcalde Halt. Zu Fuß entdecken Sie die Altstadt Barcelonas. Sie schlendern über die weltbekannten Ramblas und besuchen den Boqueria Markt. Danach geht es in das traumhaft verwinkelte gotische Viertel der Kultmetropole. Sie lernen auch die gotische Kathedrale kennen. Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Ausflug Weinanbaugebiet Penedes (fakultativ)
Halbtagesausflug in das wichtigste Weinanbaugebiet von Katalonien nach Penedes, das in den späten 60er Jahren entstand. Jedoch können Spuren des Weinbaus in dieser Region bis zum 4. Jahrhundert v. Chr. zurückverfolgt werden. Viele reiche Römer besaßen eigene Weingüter im Penedès und schon Plinius der Ältere (23–79 n. Chr.) wusste die vorzüglichen Weine zu schätzen. Die Weinregion Penedes liegt in Katalonien, unweit von Barcelona an der Mittelmeerküste. Während die Mittelmeerküste im Sommer von Touristen überfüllt ist, ist es im Hinterland ruhig und beschaulich. Die Region gliedert sich in drei Höhenzonen: Das Tiefland, Baix-Penedès reicht bis ca. 250 Meter Höhe und eignet sich besonders für Rotweine. Im mittleren Penedès zwischen 250 und 500 Metern gedeihen Weißweine für die Cava-Produktion, im Alt-Penedès zwischen 500 und 850 Metern gedeihen schließlich edlere Rebsorten für feinste Weine. Die Region ist durch ihre Nähe zum Mittelmeer und die großen Höhenunterschiede in viele mikroklimatische Zonen unterteilt, die es ermöglichen eine große Anzahl unterschiedlicher Weine zu erzeugen. Im Winter ähnelt das Klima dem in Nordfrankreich, im Frühjahr herrscht Frostgefahr, im Sommer hingegen wird es sehr heiß und trocken. Früher wurde in der Wein-Region Penedès vorwiegend Weißwein von sehr mäßiger Qualität angepflanzt, heute ist Penedès eine sehr moderne Region, deren Dynamik auf ganz Spanien ausstrahlt. In den tiefer gelegenen Ebenen werden vorwiegend Alltagsweine mäßiger Qualitäten gewonnen, in den mittleren Lagen baut man die Grundweine für den Cava an. Durch die Cava-Produktion war der Weinbau in der Region bereits seit einigen Jahrzehnten auf einem hohen Niveau, in den letzten Jahren hat er einen regelrechten Siegeszug erfahren. In den hohen Lagen, wo die Nächte kühler sind, gewinnt man elegante Weißweine und feine Rotweine. Besichtigung einer Sektkellerei.

4. Tag: Ausflug Montserrat (fakultativ)
Halbtagesausflug in das Hinterland von Barcelona, zu dem Kloster von Montserrat, das sich in einem Felsenhorst befindet. Der Montserrat ist natürlich nicht infolge seiner Form ein sakraler Berg und Wallfahrtsort, sondern wegen seiner sehr alten Einsiedeleien und dem Benediktiner-Kloster gleichen Namens mit der berühmten Schwarzen Madonna. Der etwa zehn Kilometer lange und fünf km breite, nach allen Seiten steil abfallende Gebirgsstock mit seiner höchsten Erhebung, dem 1235 m hohen "Pic de Sant Jeroni", bildet fast den geographischen Mittelpunkt Kataloniens. Von Südosten her durchschneidet den Berg ein "Vall Malalt" ("böses Tal") genannter, gewaltiger Spalt, an dessen Anfang auf einem Felsvorsprung in einer Höhe von 725 m über dem Meeresspiegel das Kloster Montserrat liegt. Im Laufe der Jahrtausende formten dann Wind, Regen, Schnee, Hitze, Kälte und Nebel jene Formen, die die Phantasie des Betrachters auch heute noch immer nachhaltig anregen. Der Montserrat hat offenbar schon sehr früh eine religiöse Bedeutung erhalten. Belegt ist, dass schon in vorchristlicher Zeit hier ein Venustempel gestanden haben muss. An der Stelle des Venustempels, wurde dann 880 zu Ehren eines wunderbringenden Marienbildes ein Kloster gegründet, welches erstmalig, und das ist Fakt, im Jahre 888 in einer Urkunde erwähnt wurde. Einsiedlermönche, Benediktiner, sollen schon um das 8. /9. Jahrhundert auf dem Montserrat in Einsiedeleien gelebt haben. Aus dem 10. Jahrhundert sind uns bereits die Namen von vier Einsiedeleien belegt, von denen eine, Santa Maria, der Jungfrau Maria geweiht war. Oliba, Abt von Ripoll und Bischof von Vic, eine der wichtigsten Persönlichkeiten der mittelalterlichen Kirchengeschichte Kataloniens, erweiterte dann 1025 die neben der Santa Maria Einsiedelei bestehenden Bauten und gründete so das Kloster Montserrat.

5. Tag: Costa Brava – Barcelona – Wien
Je nach Flugzeit haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung an der Costa Brava. Rechtzeitiger Transfer zum Flughafen in Barcelona und Rückflug nach Wien.

  • Linienflug mit Austrian Airlines o.ä. von Wien nach Barcelona & retour
  • Alle Flughafengebühren und Steuern
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 4 x Übernachtung im Hotel H Top Calella Palace oder gleichwertig
  • 4 x Halbpension (Frühstück und Abendessen) 
  • Geführte Stadtrundfahrt in Barcelona (3 Stunden)
  • Deutschsprechende Reiseleitung bei allen Transfers und Ausflügen


Kulturpaket zum Preis von € 99,- pro Person vorab zubuchbar:

  • Halbtagesausflug in das Weinanbaugebiet Penedes
  • Sektkellerei Freixenet mit Sektprobe
  • Halbtagesausflug nach Montserrat
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Hotel


Nicht eingeschlossen sind: Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben, Sonstige Eintrittsgebühren

Einzelzimmerzuschlag:
€ 85,- pro Person

 

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer
    599,00 €
  • Einzelzimmer
    684,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Rabatt
    -100,00 €
  • Kulturpaket
    99,00 €

Hinweise:

Sie sind österreichischer Staatsbürger und möchten Ihren Urlaub im Ausland verbringen? Auf der folgenden Website finden Sie alle notwendigen Informationen:

http://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation
 

Sonderstornobedingungen für Flugreisen:

Stornokosten bis 90 Tage vor Reiseantritt: 20% des Reisepreises
ab 89 bis 30 Tage vor Reiseantritt: 30% des Reisepreises
ab 29 bis 22 Tage vor Reiseantritt: 40% des Reisepreises
ab 21 bis 15 Tage vor Reiseantritt: 60% des Reisepreises
ab 14 bis 2 Tage vor Reiseantritt: 80% des Reisepreises
ab 1 Tag (24 Stunden) vor Reiseantritt: 90% des Reisepreises

WEITERE REISEN, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN

Hallstatt - Loseralm - Altausee

2 Tage ab 99,00 €

Südafrika - Dubai | ab Wien

12 Tage ab 1299,00 €

Normandie & Bretagne | Flug ab Innsbruck

6 Tage ab 929,00 €

Madeira - Hotel Enotel Baia do Sol | ab Wien

8 Tage ab 1099,00 €

Hamburg - Rügen - Usedom | ab Wien

6 Tage ab 799,00 €

Grado - Venedig - Udine

3 Tage ab 99,00 €

Siebenbürgen - Premiumreise

7 Tage ab 579,00 €

Britische Inseln | ab Wien

8 Tage ab 799,00 €